Sandberg – Deutsche Edel-Bässe und Gitarren

Headstock eines Sandberg California Bass
Headstock eines Sandberg California Bass - by Sandberg Guitars

Sandberg Bässe und Gitarren: deutsche Klassiker

Höchste Qualität, enorme Erfahrung und ein genialer Service haben schon viele sehr renommierte Musiker auf die Instrumente von Sandberg Guitars aufmerksam gemacht. In der niedersächsischen Stadt Braunschweig bauen Holger Stonjek und sein Team seit 1986 Bässe und Gitarren.

Der Name der Firma ist eine Hommage an das Gebäude, in dem die Erfolgsgeschichte begann: Als die beiden Freunde Holger Stonjek und Gerd Gorzelke die Firma gründeten, lag ihre Werkstatt an der Straße „Am Sandberg“. Auch wenn die Firma inzwischen umgezogen ist, bleiben die Gitarrenbauer so ihren Wurzeln treu.

Sandberg Team
Das Sandberg Team - by Sandberg Guitars

Gitarrenbau mit über 30 Jahren Erfahrung

Inzwischen feierte Sandberg bereits 30-jähriges Jubiläum, und seit 1998 ist Holger Stonjek alleiniger Inhaber der Firma. Jedoch ist es auch einem Vollprofi wie Stonjek nicht möglich, über 1.500 Gitarren und Bässe im Jahr alleine zu produzieren. Deshalb hat Sandberg Guitars inzwischen insgesamt 25 fest- und freiberufliche Mitarbeiter eingestellt. Dank des kleinen, handverlesenen Teams ist es der Traditionsfirma möglich, mehr als nur überdurchschnittliche Qualität zu gewährleisten. Und das wissen die Kunden zu schätzen. Nicht ohne Grund ist Sandberg über 1 ½ Jahre im Voraus ausgebucht!

Factory Tour bei Sandberg Guitars

Dieses Video von Rob Scallon zeigt, wie viel Handarbeit in den Instrumenten steckt. Spannendes Detail: Bei Sandberg steht eine sg. Plek-Machine. Diese richtet die Bünde perfekt ab. Das sorgt nicht nur dafür, dass die Saiten nicht schnarren, sondern verleiht den Bässen das angenehme Spielgefühl eines über lange Zeit gespielten Instruments. Absolut empfehlenswert.

Qualität und Präzision bei Sandberg Guitars

Beim Bau der Instrumente setzt das niedersächsische Team auf beste Qualität und Präzision. Die Instrumentenbauer versuchen deshalb, möglichst viele Bestandteile ihrer Gitarren und Bässe selber zu produzieren. Nur die nötigsten Teile werden extern eingekauft, und selbst dann werden nur Gegenstände von äußerster Qualität verwendet. Das Sandberg-Team arbeitet unter anderem mit Häussel, Glockenklang und Delano zusammen.

Eine weitere Besonderheit der Sandberg Bässe und Gitarren ist das Aging: Stonjek und sein Team verpassen den Instrumenten bei Bedarf „echte“ Gebrauchsspuren. Der „Seit-Langem-Gerockt-Look“ soll aber nicht nur geil aussehen. Im Mittelpunkt soll das authentische Gefühl eines abgerockten, aber perfekt eingeschwungenen Instruments stehen.

Den heißen Roadworn-Look bietet Sandberg in vier verschiedenen Heftigkeiten an:

  • Soft Aged: 10 Jahre gespielt, wenig Kratzer und „Gebrauchsspuren“
  • Hardcore Aged: Das schreit 30 Jahre Hardcore-Rock’n‘Roll auf allen Bühnen der Welt! Sehr verschlissen, komplett zerkratzt und leicht abgenutzte Hardware.
  • Hardcore Aged Reserve: Der Abnutzungs-Look bekommt hier noch einen leicht abgenutzten Hals obendrauf. Um das Used-Feeling zu perfektionierten, wird das Instrument mit einem „Thermo-Treatment“ versehen. Durch das „Backen“ bei ca. 120 Grad unter Vakuum wird die Zellstruktur des Holzes geändert und somit auch der Klang.
  • Hardcore Aged Masterpiece: Das komplette „Hardcore Aged Reserve“-Paket mit äußerlich noch verschlissenerer Hardware. Auch Hals und Griffbrett sind hier noch „abgespielter“. Zum Thermo- bekommt das „Masterpiece“ noch ein „Vibration-Treatment“, damit dein Bass oder deine Gitarre noch geiler und eingeschwungener klingt.
Closeups des authentischen Sandberg Agings
Closeups des authentischen Sandberg Agings - by Sandberg Guitars

Sandberg Gitarren und Bässe: Das Portfolio kann sich sehen lassen!

Dass die Braunschweiger hochwertige Edel-Bässe vertreiben, beweisen auch die Namen der hochkarätigen Kunden. Eine vollständige Liste präsentieren die Bassbauer auf ihrer Website – nach Land geordnet. Ja, es sind wirklich so viele!

Da es wirklich schwer ist, sich auf ein paar zu beschränken, zählen wir hier nur einige der bekanntesten Künstler auf: Peter Maffay, die Sportfreunde Stiller, Revolverheld, Nils Oluf Tuxen (Depeche Mode) und Dave Markee (Eric Clapton). Auch die härtere Gangart geht mit Sandbergs ganz gut, wie zum Beispiel Rammstein, Callejon oder Devin Townsend beweisen. Dazu kommen auch noch unzählige Studio-Gitarristen und -Bassisten, die gefühlt schon mit jedem großen Künstler gespielt haben!

Die prominenten Künstler lassen sich ihre Instrumente entweder vollständig nach ihren Vorstellungen bauen oder sie lassen sich eines der vorhandenen Modelle individualisieren. Wenn du Interesse hast, findest du auf der Website von Sandberg einen „Configurator“. Mit diesem nützlichen Feature kannst du deinen Bass oder deine Gitarre individuell zusammenstellen und direkt das Ergebnis sehen.

Sandberg Custom Supreme Bass
Ein Sandberg Custom Supreme Bass - by Sandberg Guitars

Sandberg Gitarren – Seit 2010 auch was für Gitarristen

Gitarren stellen die Braunschweiger Instrumentenbauer erst seit 2010 her. Diese sind deutlich an traditionelle E-Gitarren Modelle angelehnt. Trotz unglaublicher Qualität sind diese noch nicht so richtig auf dem Markt angekommen.

Nur etwa 5% aller verkauften Sandberg-Instrumente sind Gitarren. Das heißt aber nicht, dass du hier keine absolute Hammer-Gitarre kriegst, die perfekt zu dir passt. Der einzige Unterschied ist, dass du hier ein Instrument bekommst, das keine Massenproduktion mit „Custom Shop“-Stempel ist, sondern ein echtes Unikat. Und zwar ein ziemlich geiles.

Eine Sandberg California STS Guitar - by Sandberg Guitars
Eine Sandberg California STS Guitar - by Sandberg Guitars

Alle Sandberg-Modelle auf einen Blick

Folgend haben wir eine komplette Liste der Sandberg Modelle zusammengestellt. Weitere Infos findest du auch auf der Sandberg Website.

Übersicht der Sandberg Bässe:

  • Basic Series – Für diese minimalistische Serie entschied sich Nils Oluf Tuxen, der Bassist von Depeche Mode.
  • California T-Series – Die 2001 entwickelte Serie verbindet traditionelle Formen mit modernen Komponenten. Hierfür entschied sich Chris Rodriguez von Revolverheld.
  • California V-Series – Diese Serie spielen berühmte Kunden wie Nico Maurer von Madsen oder Oliver Riedel von Rammstein.
  • Classic Series
  • Custom Series
  • Electra Series – Die Teile dieser Serie werden in Korea vorgefertigt. Das führt dazu, dass du diese besonders günstig kaufen kannst. Trotzdem musst du hier nicht auf die gewohnte Qualität verzichten. Der Bass wird nämlich vom Sandberg-Team zusammengesetzt und vor dem Verkauf gründlich gecheckt!
  • Forty Eight
  • Panther Series – Diese Serie spielt Dave Markee, der Bassist von Eric Clapton.

Übersicht der Sandberg Gitarren:

  • California DC, ST-H und ST-S – Unter anderem gespielt von Peter Maffay. Er spielt eine ST-S tobacco suburst hardcore aged.
  • Electra
  • Florence
  • Forty Eight

Sandberg kaufen: Welche Bass und Gitarren-Modelle gibt es?

Wenn du einen Bass oder eine Gitarre von Sandberg kaufen möchtest, hast du eine große Auswahl. Grade bei Bässen bietet die Traditionsfirma eine große Auswahl – hier sollte wirklich für jeden Basser das Richtige dabei sein. Neben eher klassischen Modellen aus der Basic, California und Classic Series gibt es auch einiges an abgedrehtem Zeug.

Customizing widmet sich deinen ganz speziellen Wünschen. Falls du glaubst, nicht fündig zu werden, kontaktiere die Sandberg-Jungs doch einfach mal. Viel verrückter als Rob Scallons 2-Saiter-Bass (ja, 2 Saiten) kann dein Wunsch ja nicht sein!