Podcast Mikrofon-Charts: Unsere Top 5

Wenn Du Deinen eigenen Podcast starten möchtest, brauchst Du unbedingt ein Podcast Mikrofon. In diesem Artikel stellen wir Dir die besten Mikrofone vor, mit denen Du Deinen eigenen Podcast aufnehmen kannst. 

Podcasts sind ohne Frage das Medium der Stunde. Da es quasi unendlich viele denkbare Themen gibt, starten immer mehr Menschen ihren eigenen Podcast. Jedoch herrscht im Vorfeld häufig Unklarheit darüber, welches Mikrofon am besten für Podcasts geeignet ist und wie so eine Aufnahme überhaupt funktioniert. Da wir als erfahrene Musiker bereits seit Jahren unsere eigenen Songs im Studio aufnehmen, haben wir in diesem Bereich schon mega viel Erfahrung und wollen diese natürlich gerne mit Dir teilen. In diesem Artikel stellen wir Dir daher die Top 5 der besten Podcast Mikrofone vor. Außerdem erklären wir kurz, wie Du Dein Mic am besten an den PC anschließt. Viel Spaß beim Lesen!

Podcast Home Studio mit Podcast Mikrofon an Mikrofon-Arm mit Poppschutz
Mit dem richtigen Equipment kannst Du einfach Deinen Podcast zu Hause aufnehmen. © Keith Pitts

Wie verbinde ich mein Podcast Mikrofon mit dem PC?

Klassischerweise haben Mikrofone einen XLR Anschluss, den Du nicht direkt an den PC anschließen kannst. Als Verbindungsstück brauchst Du hier ein sogenanntes Interface, das die Audiosignale umwandelt und per USB an den Computer weiterleitet. Wir werden uns mit diesen Interfaces in einem weiteren Artikel genauer beschäftigen, wollen Dir hier aber trotzdem ein paar Empfehlungen geben.

  • Behringer U-Phoria UMC202HD*: Günstiges Interface für bis zu zwei Mikrofone. Gute Soundqualität und solide Verarbeitung.
  • Zoom H6*: Mobiler Recorder zur direkten Aufnahme auf SD-Karte oder via USB am PC nutzbar. Sehr gut als Handmic Digital Recorder für mobile Aufnahmen. Bis zu 6 Spuren gleichzeitig möglich.
  • Rode Rodecaster Pro*: Vollwertiges Recording-Interface für bis zu vier Mikrofone. Integrierte Aufnahmefunktion und viele weitere nützliche Features. Speziell für Podcasts entwickelt!

Alternativ gibt es auch spezielle Podcast Mikrofone, die mit einem USB Anschluss versehen sind. Bei diesen brauchst Du dann kein Interface, um sie an den PC anzuschließen. Wir empfehlen daher in diesem Artikel einige USB-Mikros, die direkt an den PC angeschlossen werden können. Für die bestmögliche Qualität sind ein herkömmliches Mikrofon und ein USB-Interface jedoch ganz klar die bessere Wahl. Als Neueinsteiger wirst Du mit einem USB-Mikrofon jedoch weniger Schwierigkeiten haben.

Bei den meisten Interfaces ist übrigens schon ein Aufnahmeprogramm dabei. Falls Du noch ein Aufnahmeprogramm suchst, kannst Du aber z.B. die Freeware Audacity verwenden. Diese ist zwar in den Funktionen sehr eingeschränkt, reicht aber für den Einstieg problemlos aus. Für anspruchsvollere Produktionen empfehlen wir die Software Reaper, die für nur 60$ alle Bedürfnisse eines professionellen Podcasters abdeckt.

Platz #5: The t.bone SC440 – günstiges USB-Mikrofon

Gerade für Neueinsteiger ist das t.bone SC440* die perfekte Wahl. Für gerade mal 59€ kriegst Du hier nämlich eine Komplettlösung, um direkt mit der ersten Aufnahme loszulegen. Da das Mikro einen USB Anschluss hat, lässt es sich direkt mit dem PC verbinden und braucht keine aufwendige Einrichtung. Außerdem kannst Du mit der beigelegten Software auch schon einigermaßen professionell aufnehmen.

Natürlich kriegst Du für knapp 60€ nicht die beste Qualität der Welt. Und für Gesangsaufnahmen hätten wir das SC440 bestimmt nicht mit auf unsere Bestenliste genommen. Aber als Podcast Mikrofon eignet sich das t.bone SC440 unserer Meinung nach wirklich hervorragend.

Jetzt das t.bone SC440 kaufen*!

Produktbild t.bone SSC440 USB Podcast Mikrofon

Platz #4: Rode NT-USB – Top-Qualität und einfache Bedienung

Auf Platz 4 landet ebenfalls ein USB-Mikrofon. Das Rode NT-USB* ist eine Abwandlung des seit jeher besonders beliebten Rode NT1-a und NT2 Gesangsmikros für Homestudios. Dementsprechend ist die Audioqualität des NT-USB auch deutlich besser als die, günstigerer USB Podcast Mikrofone.

Aber damit noch nicht genug! Da das NT-USB als Mikrofon für Podcasts entwickelt wurde, bietet es einige besonders praktische Features. So kannst Du zum Beispiel Deine Kopfhörer direkt am Mikrofon einstecken und latenzfrei abhören. Außerdem kannst Du auch direkt am Mic die Lautstärke anpassen. Und da das NT-USB auf kompliziertere Einstellungen wie z.B. Low- und Hi-Cut verzichtet, bleibt das Podcast-Aufnehmen kinderleicht. Für 179€ ein einfach unschlagbares Angebot!

Jetzt das Rode NT-USB Podcast Mikrofon kaufen*!

Produktbild Rode NT-USB Podcast Mikrofon

Platz #3: Zylia Music Set – einfach und schnell mehrere Personen aufnehmen & abmischen

Platz 3 auf unserer Bestenliste nimmt das Zylia Music Set* ein. Dieses Podcast Mikrofon sieht zwar ungewohnt aus und ist etwas teurer, ist aber unserer Meinung nach ein absoluter Geheimtipp! Gerade wenn Du mit mehreren Leuten einen Podcast aufnehmen willst, ohne viel aufbauen und abmischen zu müssen, ist dieses Mikro einfach perfekt geeignet. Durch die Kugel-Konstruktion mit insgesamt 19 einzelnen Mikrofonen fängt das Zylia Music Podcast Mikrofon Stimmen dynamisch und aus allen Richtungen gleichzeitig an. Die beigelegte Software mischt diese auf Wunsch auch direkt und vollautomatisch ab, sodass Du in den allermeisten Fällen keinerlei zusätzlichen Produktions-Aufwand hast. Alternativ kannst Du aber auch die Spuren aller Mikrofone einzeln bearbeiten um das Klangerlebnis noch weiter zu steigern. Und ganz nebenbei: Das Zylia Music Set ist ebenfalls ein USB-Mikrofon.

Jetzt das Zylia Music Set kaufen*!

Produktbild Zylia Music USB Mikrofon für Podcasts mit Gruppen

Platz #2: Aston Microphones Spirit – Vielseitiges Mikrofon, nicht nur für Podcasts

Auf Platz 2 landet ebenfalls ein eher unkonventioneller Tipp, den wir aus dem Tonstudio geklaut haben. Das Aston Spirit Großmembran-Mikrofon* hat schon bei Release einiges an Staub aufgewirbelt. Für nur 350€ kriegst Du hier ein vielseitiges Mikro, das sehr gut mit deutlich teureren Gesangsmikros mithalten kann. Aber wieso eignet sich das Großmembran Mikrofon unserer Meinung nach so gut für Podcasts?

Ganz einfach: Neben der sehr guten Klangqualität hat das Mic auch eine verstellbare Richtcharakteristik. Einfacher ausgedrückt bedeutet das einfach, dass Du umstellen kannst, von wo das Mikrofon überall Ton aufnimmt. Wenn Du es alleine benutzt, kannst Du so unnötigen Hall direkt im Mikro rausfiltern. Wenn ihr mit mehreren Personen recorden wollt, kannst Du hingegen über die Kugel-Einstellung aus allen Richtungen gleichzeitig Sound einfangen. Außerdem hat das Aston Spirit einen eingebauten Trittschutz, sodass Bewegungen weniger deutlich hörbar sind.

Jetzt das Aston Microphones Spirit kaufen*!

Produktbild Aston Microphones Spirit Mikro für Podcasts

Platz #1: Shure SM7B – der König unter den Podcast Mikrofonen

Über das beste Podcast Mikrofon wurde bei uns im Team nicht lange diskutiert. Hier kommt nämlich beim besten Willen nur ein Mikro in Frage: Das Shure SM7B*. Ursprünglich als Radiomikrofon entwickelt, hat sich dieses Mic über die Zeit auch in den meisten Tonstudios dieser Welt eingefunden. Im Studio wurde es unter anderem schon von Michael Jackson, Metallica, den Foo Fighters und angeblich auch Bob Dylan verwendet.

Aber auch in der Podcast-Welt hat das legendäre Shure SM7B viele Fans. So benutzt beispielsweise der neue Spotify-Megastar Joe Rogan seit jeher das Shure Mikrofon für seine Podcasts. Und auch Barack Obama hat schon Podcasts mit dem Shure SM7B Mikro aufgenommen. Wenn Du ein wirklich professionelles, langlebiges Podcast-Setup suchst, ist das Shure SM7B ohne Zweifel die beste Wahl für Dein Studio.

Jetzt das Shure SM7B kaufen*!

Produktbild Shure SM7B Podcast Mikrofon

Fazit zu den besten Mikrofonen für Podcasts

Wie Du siehst, finden sich inzwischen in fast jedem Preisbereich sehr gute Mikrofon-Optionen für Podcast-Macher. Wir haben versucht, Dir in diesem Artikel eine Bandbreite an verschiedenen Alternativen vorzustellen, die wir empfehlen würden. Gerade im niedrigen Preisbereich gibt es natürlich noch viele Alternativen wie das Samson Meteor, das Auna Mic-900B oder das beliebte Blue Yeti. Wir finden diese Mikros vom Preis-Leistungs-Verhältnis her aber alle nicht so gut, wie das t.bone SC440-USB oder das Rode NT-USB. Ein gutes Ergebnis lieferen diese Mikros aber natürlich auch. Denn wie bei allen Dingen gilt auch bei Mikros: Das Beste ist immer das, was Du gerade zur Hand hast.

Alle Preise in diesem Artikel sind auf dem Stand vom 26. Mai 2020. Mit * gekennzeichnete Links sind sg. Affiliate Links zu einem unserer Partner. Kaufst Du über unseren Link in dessen Shop, so erhalten wir dafür eine kleine Provision, die uns hilft, den Betrieb von LOUDER.com zu finanzieren.